Kartoffelsorten

Der Verbrauch von frischen Kartoffeln geht immer mehr zurück. Zu verlockend ist der Griff zu Halbfertig- oder Fertigprodukten. Pommes aus der Tiefkühltruhe sind schnell zubereitet, ebenso wie Kartoffelpuffer oder Klöße.

Wer sich aber entscheidet, sein Kartoffelpüree, den Kartoffelsalat oder die Kartoffelpuffer selbst zuzubereiten, steht oft ratlos vor den verschiedenen Kartoffelsorten. Welche Sorte passt zu welchem Gericht?

Wir haben kurzerhand bei Familie Arras nachgefragt, welche Kartoffeln auf ihrem Hof im Odenwald angebaut werden.

Kartoffelsorte Princess

Princess ist eine frühe, festkochende Kartoffelsorte. Sie hat eine dunkelgelbe Fleischfarbe, ovale Knollen und eine genetzte Schale. Der Stärkegehalt liegt auf unterem Niveau, was die festkochende Eigenschaft garantiert. Geeignet ist diese Kartoffel für Salate.

Kartoffelsorte Marabel

Marabel ist eine frühe, vorwiegend fest kochende Kartoffelsorte. Sie wurde im Odenwald auf dem Kohlbacher Hof von Familie Böhm gezüchtet. Von Marabel heißt es in der Sortenbeschreibung, dass sie eine gelbe und reine Fleischfarbe hat, über eine schöne, ansprechende Knollenform verfügt, sehr ertragreich ist und gute Speisequalität aufweist. Damit steht einem Kartoffelgenuss nichts mehr im Wege.

Kartoffelsorte Laura

Laura gehört zu den mittelfrühen, vorwiegend festkochenden Kartoffeln. Sie ist rotschalig und hat eine langovale Form. Laura eignet sich besonders gut für Pommes frites. Darüber hinaus wird ihr ein angenehm kräftiger Geschmack bescheinigt.

Kartoffelsorte Linda

Linda gehört zu den festkochenden Kartoffelsorten, die sich aber während der Lagerung zu mehligen einer mehligen Kartoffel verändert. Sie gilt als sehr aromatisch und hat ein tiefgelbes Fruchtfleisch. Um Linda ist ein mehrjähriger Rechtsstreit um die Zulassung als Kartoffelsorte entbrannt. Das dürfte die Kartoffelfreunde, insbesondere die Liebhaber von mehligeren Kartoffeln kaum stören.

Kartoffelsorte Agila

Agila ist eine frühe, mehlige und festkochende Kartoffel. Sie hat langovale Knollen, eine hellgelbe Farbe und hellgelbes Fleisch. Auch Agila wird gern für die Herstellung der beliebten Pommes frites genutzt. Ihr Geschmack wird als angenehm und fein beschrieben.

Close Window
-->